Bisher nutze ich die Gebäudeteile 28mm Fabled Realms Reihe von 4Ground für meine Freebooter´s Fate Platte. Großer Vorteil war natürlich, dass diese bereits vorcoloriert waren.

City of Longfall - Test mit dem Set Schwarzer Schwan und dem Cabaña La Tanda
City of Longfall – Test mit dem Set Schwarzer Schwan und dem Cabaña La Tanda

Aber auf der offiziellen FF Seite stieß ich auf die City of Longfall Reihe. Vom Stil her irgendwie stimmiger. Mehr Karibikflair meiner Meinung nach. Die 4Ground Häuser haben eher den europäischen Mittelaltercharackter.

Also bestelle ich mir zum Test das Set Schwarzer Schwan und den Torbogen Cabaña La Tanda. Letztere deswegen, da Tabletop Basement dazu ein schönes Piratendiorama geschaffen hatte (Link dazu am Ende es Beitrages).

Vom Zusammenbau aber fand ich die 4Ground Stücke angenehmer. Vermutlich nur eine Gewöhnungssache, aber ich verbaute mich so einige Male. Gerade die Innenwände hatte ich öfter vertauscht, so dass die Türen nicht mehr so passten, wie sie eigentlich sollten.

Ich bin schon gespannt, ob ich bei den nächsten Gebäude erneut diese Fehler einbaue. Vielleicht mache ich auch mal ein passenden Zusammenbauvideo.

Was mir aber sehr gut an den Gebäuden gefällt, dass auch die Dächer begehbar gemacht werden können und die unterschiedlichen Gebäude individuell zusammengesteckt werden können. Das Oberteil der Cabaña La Tanda lässt sich auch mit dem Dach vom Schwarzen Schwan tauschen und umgekehrt.

Also viele Möglichkeiten für ein individuelles Longfall. Die kleinen Mauervorsprünge sorgen für noch mehr Deckungsmöglichkeiten.

Mit Blut geschrieben

„Versteckt Euch ruhig, ihr Feiglinge. Die Imperiale Armada wird Euch noch das Fürchten lehren!“

siehe auch

One thought on “City of Longfall – Schwarzer Schwan und Cabaña La Tanda”

Comments are closed.